Das Saunahaus

Ein Saunahaus im Garten – eine der schönsten Arten, das Saunavergnügen zu genießen. Nach dem Schwitzbad in der Sauna direkt nach draußen, an der frischen Luft durchatmen, und dann ins Tauchbecken oder unter den Kneippschlauch – im Winter vielleicht sogar in den Schnee.

Damit Sie das ganze Jahr über Freude an Ihrer Sauna haben, sind Auswahl der Hölzer, hochwertige Verarbeitung und ausgereifte Technik besonders wichtig. Fußboden und Dach müssen ausreichend isoliert sein, damit Sie in der kalten Jahreszeit die Sauna problemlos aufheizen können.

Saunahäuser gibt es in verschiedenen Holzstärken und Grundtypen mit oder ohne Vorraum – oder auch ganz speziell nach Ihren individuellen Wünschen.

Ein ganz besonders uriges Sauna-Feeling bietet unser Sauna-Fass. Durch die runde Form bietet das Sauna-Fass ein besonders gleichmäßiges Saunaklima. Es ist sowohl mit Dach für draußen als auch ohne Dach für den Innenbereich bzw. für überdachte Standorte lieferbar. Gefertigt wird das Sauna-Fass aus 60 mm starker nordischer Fichte. Die Spannbänder sind aus Edelstahl. Die optisch ansprechende inneneinrichtung mit 2 Saunaliegen und einer Mittelbank wird aus Abachi gefertigt. Beheizt wird das Sauna-Fass mit einem elektrischen Saunaofen mit integrierter Steuerung oder mit einem holzbeheizten Harvia-Saunaofen.